Verfahrenslotsen helfen !

Sie oder Ihre Kinder haben Anspruch auf Leistungen zur Teilhabe oder als Eingliederungshilfe, z.B. auf einen Schulassistenz oder anderes ? Aber wer hilf Ihnen den Antrag richtig auszufüllen ? Oder die richtigen Ansprechpartner zu finden ?

DIE VERFAHRENSLOTSEN helfen gern !

Die Verfahrenslotsen sind eine Eingliederungshilfe – Beratung für junge Menschen und Familien. Die Beratung ist kostenlos und unabhängig.

Sie erreichen sie telefonisch:  0471 – 590 2903 oder 0471 – 590 3118 oder per Mail an verfahrenslotsen@magistrat.bremerhaven.de. 

Weitere Infos finden Sie hier !

Zentralelternbeirat Bremerhaven kann Freude von Senatorin Aulepp nicht verstehen

Die am 31.01.2024, durch die Senatorin für Kinder und Bildung, veröffentliche Pressemeldung:
Aulepp freut sich: „78 Millionen Euro mehr für Kinder und Bildung“lässt den Zentralelternbeirat Bremerhaven (ZEB) nicht in Euphorie verfallen. Der ZEB äußert
ernsthafte Bedenken hinsichtlich der aktuellen Haushaltsplanung im Bildungsbereich für die Jahre 2024 und 2025. Zwar steht der Senatorin für Kinder und Bildung mehr Geld zur Verfügung, allerdings sind die Mittel nicht in ausreichendem Maße den jährlichen Kostensteigerungen angepasst, was zwangsläufig negative Auswirkungen auf die Bildung haben wird.

Insbesondere vor dem Hintergrund, dass Bremen erneut Schlusslicht in der PISA-Studie ist, der ZEB die dringende Notwendigkeit betonen, in den Bildungsbereich zu investieren, um eine nachhaltige Verbesserung zu erzielen. Eine unzureichende Finanzierung wird sich direkt auf die Qualität der Bildung und damit auf die Zukunft unserer Kinder auswirken.

Der ZEB fordert den Bremer Senat dazu auf, die Haushaltsmittel für den Bildungsbereich deutlich zu erhöhen, um die wachsenden Anforderungen und Herausforderungen bewältigen. Es ist unerlässlich, die finanziellen Mittel mindestens im gleichen Maße wie die jährlichen Kostensteigerungen zu erhöhen.

Der Zentralelternbeirat betont, dass Auswirkungen globaler Ereignisse nicht auf dem Rücken unserer Kinder und der im Bildungsbereich Engagierten abgeladen werden dürfen.

Die drängende Notwendigkeit, die Bildungssituation zu verbessern und die Position Bremens im nationalen und internationalen Vergleichen zu stärken, erfordert entschlossenes Handeln. Der Zentralelternbeirat appelliert an alle Verantwortlichen, den entscheidenden Schritt in Richtung einer besseren Bildungsqualität zu machen und so die Zukunftsaussichten für unsere Kinder zu sichern.

Für weiterführende Informationen steht der Zentralelternbeirat Bremerhaven gerne zur Verfügung.

Wie soll/kann es weitergehen ?

Ihr Kind – und damit irgendwie auch Sie – stehen jetzt vielleicht erneut vor einer schwierigen wichtigen Entscheidung: Wie geht´s im Sommer 2024 weiter ? Ausbildung ? Weiterführende berufsbildende Schule ? Abitur ? 

Die drei Beruflichen Gymnasien Dienstleistung, Gewerbe und Gestaltung (DGG), die Kaufmännische Lehranstalten (KLA) und die Berufsbildende Schule Sophie Scholl stellen mit ihren berufsbezogenen Profilen eine sehr gute Alternative zur Allgemeinbildenden Gymnasialen Oberstufe dar. Auf folgenden Infoabenden können Sie weiter Informationen erhalten: 

BGy KLA: 7.2.24 und 15.2.24 jeweils 18 – 20 Uhr 

BGy DGG: 8.2.24 von 18 – 20 Uhr 

BGy BS Sophie Scholl: 6.2.24 ab 16 Uhr und 20.2.24 von 18 – 20 Uhr

Weitere Infos erhalten Sie auf den jeweiligen Homepages: 

kla-bremerhaven.de

BSDGG

BS Sophie Scholl

Informationen zum Wechsel in die 5. Jahrgangsstufe

Liebe Erziehungsberechtigte deren Kinder im Schuljahr 2023/2024
die 4. Klasse einer Bremerhavener Grundschule besuchen ! 

Ihr Kind befindet sich zurzeit in der 4. Klasse der Grundschule und wird zum kommenden Schuljahr an eine weiterführende Schule wechseln. Der Schulwechsel  ist eine wichtigen Entscheidung im Schulleben Ihres Kindes. Um Sie dabei bestmöglich zu unterstützen steht Ihnen der ZEB gerne zur Seite. Leider sind wir zurzeit telefonisch nicht zu erreichen.

Sie können sich gerne mit Ihren Fragen per E-Mail an info@zeb-bremerhaven an uns wenden ! Wenn Sie darin Ihre Telefonnummer angeben, rufen wir Sie gerne zurück. 

Im Januar erhalten Sie durch die Grundschulen einen Elternbrief zum SJ 24/25. Darin werden Ihnen die Schularten Oberschule und Gymnasium vorgestellt, und der weitere Ablauf der Beratungsgespräche der Grundschulen sowie das Anwahlverfahren erläutert. Wenn Sie einen Härtefall beantragen möchten, beachten Sie bitte die letzte Seite des Elternbriefes! Bitte versäumen Sie das o. g. Beratungsgespräch nicht. Die Nichtteilnahme an dem Beratungsgespräch hat zur Folge, dass die Grundschule Ihr Kind einer Schulart zuweist. Den genauen Termin des Beratungsgespräches erfahren Sie von der Klassenleitung Ihres Kindes. Bei diesem Gespräch wird Ihnen auch der Anwahlbogen für die weiterführenden Schulen überreicht und erklärt.

Bis zum 08.02.2024 muss die Anmeldung mit der gewünschten Schulart und den gewünschten Schulen (Erst-, Zweit- und Drittwahl) sowie den Härtefallanträgen mitsamt aller notwendigen Nachweisen in der Grundschule Ihres Kindes abgegeben werden. Nach Fristablauf eingegangene Anwahlbögen werden nur noch nachrangig berücksichtigt!

Voraussichtlich mit Bescheid vom 25.03.2024 erhalten Sie eine schriftliche Mitteilung von der Schule, an der Ihr Kind aufgenommen wurde.

 

Angebot für Eltern mit Kindern mit gesundheitlichen Belastungen

Sie haben ein oder mehrere Kindern mit besonderen gesundheitlichen Bedürfnissen ? Dann möchten wir Ihnen heute diese Online-Treffen AUStauschZEITEN  ans Herz legen. 

Diese richten sich an Eltern von Kindern mit gesundheitlichen Belastungen, unabhängig von einer bestimmten Diagnose und dem Alter der Kinder. In vier kostenlosen Online-Treffen geht es darum, den Blick der Eltern sowohl auf die Bedürfnisse und Stärken der Kinder als auch auf die eigenen Ressourcen zu richten. Ziel ist es, betroffene Eltern und Kinder zu stärken. 

Im letzten Jahr wurde das Elternprogramm AUStauschZEITEN – ein Angebot der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. – bereits mehrmals durchgeführt. Diese Erfahrungen wurden genutzt, um das Elternprogramm weiterzuentwickeln und passgenaue Materialien zu erstellen. AUStauschZEITEN wird durch die Deutsche Rentenversicherung Nord gefördert.

Im Jahr 2024 werden zehn AUStauschZEITEN angeboten. Alle Termine bis zu den Sommerferien finden Sie auf der Website.

 

Sitzung des Grundschulausschusses

Liebe Schulelternvertreter:innen der Grundschulen,                                                        liebe Delegierte für überschulische Gremien,

Bitte notieren Sie gleich im frischen Kalender des neuen Jahres  folgenden Termin: 

am Dienstag, den 9.1.24 findet                              die Sitzung des Grundschulausschusses statt.

Die Einladung hierfür erhalten Sie über die Grundschulen sowie per E-Mail. Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Leider ist dies aktuell nur per E-Mail an info@zeb-bremerhaven.de möglich. 

 

Sitzung des Gesamtelternbeirats 2023

Wir danken alle interessierten Schulelternvertretungen für die Teilnahme an der diesjährigen Sitzung des Gesamtelternbeirates.

Des Weiteren danken wir Frau Hüsken und Herrn Frost für Ihre Ausführungen zur aktuellen Lage in und um die Bremerhavener Schulen, sowie Herrn Lüdkte und Herrn Oberdieck für die Vorstellung des Netzwerk Schule, Wirtschaft und Wissenschaft. 

Wie zugesagt hier der Rechenschaftsbericht 22/23 .

Sitzung des Gesamtelternbeirates und SEK-Ausschuss am 15.11.23

Am kommenden Mittwoch findet die diesjährige Sitzung des Gesamtelternbeirates Bremerhavens um 18:30 Uhr im Lloyd Gymnasium statt. Direkt vorher, ab 18 Uhr, tagt der Ausschuss der Sekundarbereiche. 
Die Sitzungen sind nicht öffentlich. Die Schulelternvertreter:innen oder delegierten Vertreter:innen der Schulen haben die Einladung über die Schulleitungen, per E-Mail oder Post bereits erhalten. Bitte beachten Sie, dass nur der Eingang der Zeppelinstraße geöffnet ist. 
Frau Hüsken, Leiterin des Schulamtes, und Stadtrat Herr Frost werden über den  Planungsstand der Ganztagsbetreuung und zur aktuellen Schulsituation informieren. Des Weiteren wird Herr Lüdtke das Netzwerk Schule, Wirtschaft und Wissenschaft vorstellen. 
Im weiteren Verlauf stehen die Wahlen neuer Gremienmitglieder, der Rechenschaftsbericht und Verschiedenes auf der Tagesordnung. 

Der ZEB freut sich über rege Teilnahme!