Ferienbetreuung für Grundschüler/innen – Schulamt und ZEB starten Elternabfrage.

In vielen Familien laufen bereits die Planungen für die Sommerferien. Dabei sind insbesondere berufstätige Eltern auf eine Ferienbetreuung für ihre Kinder außerhalb des eigenen Urlaubs angewiesen. Hierfür gibt es in der Stadt Bremerhaven vielfältige Möglichkeiten. Ein spezielles Angebot für Grundschülerinnen und Grundschüler wird derzeit vom Schulamt in Kooperation mit dem Stadtjugendring und der Evangelischen Jugend Bremerhaven vorbereitet.

Den Bedarf für ein solches Angebot fragt das Schulamt in den kommenden Wochen in einem gemeinsam mit dem Zentralelternbeirat (ZEB) erstellten Rundschreiben ab. Schuldezernent Michael Frost und die Zentralelternbeirat-Vorsitzende Petra Weidmann gehen davon aus, dass der Kostenbeitrag für Eltern bei maximal 10 Euro pro Tag liegen werde, wobei sowohl tage- als auch wochenweise Buchungen des Betreuungsangebotes ermöglicht werden sollen.

Petra Weidmann: „Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für viele Eltern gerade während der Sommerferien eine besondere Herausforderung. Aus diesem Grunde haben wir uns in der Vergangenheit für dieses spezielle Betreuungsangebot für Grundschülerinnen und Grundschüler eingesetzt.“ Schuldezernent Frost ergänzt: „Die Zusammenarbeit mit freien Trägern soll ermöglichen, das Ferienangebot außerhalb der Schulräume zu gestalten. Das ist ein wichtiger pädagogischer Faktor, um den Kindern neue Erfahrungsräume anzubieten.“ Selbstverständlich werde man das Angebot nicht in Konkurrenz zu bestehenden Betreuungsprogrammen wie etwa den traditionsreichen „Tagen im Grünen“ aufbauen, sondern als inhaltliche und organisatorische Ergänzung. Die Elternabfrage läuft derzeit an allen städtischen Grundschulen und über den ZEB. Zur Festlegung der genauen Kapazitäten wird um eine Rückgabe an die Klassenleitungen, die Geschäftszimmer der Schulen oder den ZEB bis Freitag, 26. Februar, gebeten.

Informationsschreiben an die Eltern

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*